Kurzvorstellung in leichter Sprache

Auf unseren Seiten steht alles über den Verkehr in Bremen.

Zum Beispiel Infos über:

Verkehr und Stau

Hier sehen Sie den Verkehr in Bremen und um Bremen:

vmz.bremen.de/verkehrslage

Park-Plätze und Park-Häuser

Zum Beispiel, wo sie sind.
Und wie voll ein Park-Haus ist:

vmz.bremen.de/parken

Park-Plätze für behinderte Menschen

Taxi-Stände

Nachrichten

Hier bekommen Sie eine Liste mit Infos über Bau-Stellen.

vmz.bremen.de/baustellen/baustellenuebersicht

Die Liste können Sie auf Ihrem Computer speichern.


Darum gibt es die VMZ

Bei uns finden Sie alle wichtigen Infos über den Verkehr zusammen auf einer Internet-Seite.

Verschiedene Geräte können diese Infos zusammen benutzen. Das hilft uns, wenn man schnell etwas entscheiden muss.

Wir beobachten den Verkehr.
Und wir tun etwas, wenn es dort Probleme gibt.
Zum Beispiel, wenn eine Ampel kaputt ist.

Im Straßen-Verkehr gibt es viele Geräte. Sie helfen, den Verkehr zu regeln.

Zum Beispiel: Ampeln, Video-Kameras und Park-Leit-Systeme.

In der Oldenburger Straße gibt es Video-Kameras. Wenn dort ein Unfall ist, sehen wir das. 

Wir sagen dann schnell der Polizei Bescheid.

Die Geräte sollen immer in Ordnung sein: Tag und Nacht. Darum arbeiten wir mit der Polizei zusammen.
Die Polizei achtet darauf, dass alles in Ordnung ist. Wenn etwas kaputt ist: Dann kümmert sie sich darum.

Die Polizei kann auch die Geräte einstellen.
Zum Beispiel:
Auf der Auto-Bahn gibt es automatische Verkehrs-Schilder.
Wenn auf der Auto-Bahn viel Verkehr ist:
Dann kann die Polizei die Schilder so einstellen, dass die Autos langsamer fahren müssen.
So gibt es weniger Unfälle und Stau.

Und wenn es doch einen Stau gibt:
Dann schickt die Polizei diese Info an eine Melde-Stelle.
Und von dort geht es an die Radio-Sender.

Und die Infos stehen auch im Internet.

Zum Beispiel hier: www.vmz.bremen.de

Haben Sie Fragen?
Möchten Sie uns etwas schreiben?
Oder möchten Sie uns besuchen?

Dann schicken Sie uns eine E-Mail: vmz@  asv.bremen.  de

Wir wünschen Ihnen viel Spaß.
Und immer eine gute Fahrt.

Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von VMZ

Übersetzung in Leichte Sprache:
Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Bremen e.V.

Bilder:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.